Frontansicht von zwei Gastankflaschen von Alugas fest eingebaut mit Stahlbändern, Betankungsschlauch verbindet beide Gastankflaschen und führt links zur Außenwand, Gasregler Duocontrol, zwei Gasfilter

Gastankflaschen – Wichtige Infos im Überblick

Das Wohnmobil ist beladen, alle Klamotten sind eingeräumt, die Lebensmittel verstaut und das Wasser aufgefüllt. Eigentlich kann es losgehen. Aber was ist mit dem Gas? Wie viel ist noch in der Flasche? Soll ich schnell noch eine neue holen und die alte mit 1, 2 Kilogramm Inhalt zurückgeben? Oder eine weitere Flasche dazunehmen? Und wenn ich erst mal so losfahre? In Deutschland kann ich die Gasflasche in der Regel irgendwo in der Nähe tauschen. Aber im Ausland?

Wie schön wäre es doch, wenn man das Gas einfach unterwegs nachtanken könnte. Auch im Ausland.

Mit einer fest eingebauten Gastankflasche ist das kein Problem und der Gang zum Baumarkt ist Geschichte. Sie können künftig einfach an die nächste LPG-Gastankstelle fahren und Ihre Flasche(n) wieder auffüllen. Und der Clou: Sie können sogar Geld sparen, wenn Sie darauf achten, wo das Gas gerade besonders günstig ist, denn Sie müssen nicht mehr warten, bis Ihre Flaschen leer sind.

Die wichtigsten Informationen rund um die Gastankflasche

Einbausituation an einem Wohnmobil mit offenem Außengaskasten, Akkubohrer, Löchern in der Fahrzeugschürze für die Betankung einer eingebauten Alugas Tankflasche und im Gaskasten liegendem Gasregler.
Einbau einer Gastankflasche mit Betankung in der Schürze.

 

Was ist eine Gastankflasche?

Eine Gastankflasche ist eine spezielle Gasflasche, die fest im Gaskasten eingebaut wird und die Sie an der Tankstelle selbst füllen können.

Die korrekte Bezeichnung lautet übrigens „Druckgasbehälter zur Selbstbetankung“. Wir bleiben im Text aber bei der umgangssprachlichen Bezeichnung Gastankflasche oder Tankflasche.

Sie ist mit einem Multiventil ausgestattet. In ihrem Innern sitzt ein Schwimmerschalter, der mit einem 80-Prozent-Füllstopp verbunden ist.

Großaufnahme vom Kopf der Gastankflasche, mit den verschiedenen Anschlüssen, Gasabsperrhahn und Füllstandsanzeige
Das Mulitventil mit genauer Gasfüllstandsanzeige ist in die Gastankflasche integriert.

Wofür hat die Tankflasche diesen Füllstopp? Das Gas wird unter hohem Druck flüssig. Wenn Sie LPG-Gas tanken, ist dieses flüssig. So passt mehr nutzbare Energie in die Flasche. Für die Geräte im Fahrzeug (z. B. Heizung, Kühlschrank, Kochfeld) wird jedoch die sogenannte „gasförmige Phase“ genutzt. Diese „schwimmt“ oberhalb des flüssigen Gases. Da sich das flüssige Gas bei unterschiedlichen Temperaturen ausdehnt, ist der 80-Prozent-Füllstopp als Sicherheitsvolumen vorgeschrieben. Sobald die Flasche zu 80 Prozent gefüllt ist, riegelt der Füllstopp automatisch ab und verhindert ein Überfüllen der Tankflasche. Daher muss die Tankflasche in Ihrem Wohnmobil auch fest eingebaut werden. Wäre sie entnehmbar, könnte man sie beim Betanken kippen und der Füllstopp würde nicht mehr rechtzeitig abschalten.

Gleichzeitig hat die Gastankflasche eine mit einem weiteren Schwimmerschalter verbundene recht genaue Füllstandsanzeige, die sowohl von oben als auch von der Seite abgelesen werden kann. So haben Sie immer den Überblick über den Inhalt Ihrer Gasflasche.

Für die Befüllung wird ein Betankungsschlauch mit einer Außenbetankung eingebaut. Hier schließen Sie später beim Tanken den Tankadapter an. Weitere Informationen finden Sie unter Wie erfolgt der Einbau einer Gastankflasche?

Andreas Irmer kniet neben dem offenen Gaskasten des Wohnmobils und schrauft den Anschluss für die Außenbetankung an. Im Gaskasten befinden sich eine befestigte Gastankflasche und ein Gasregler.
Andreas Irmer bringt den Außenbetankungsanschluss in der Fahrzeugschürze an.

 

Was ist der Unterschied von LPG-Gas und dem Gas in den Tausch-/Wechselflaschen?

Es gibt keinen Unterschied. Sowohl in Tankflaschen als auch in Tauschflaschen befindet sich immer eine Mischung aus Propan- und Butangas. Bei uns in Deutschland gibt es sogenanntes Sommer- und Wintergas. Im Sommer ist der Butan-Anteil (60 %) höher als im Winter (40 %). Auch in südlichen Ländern ist der Butananteil in der Regel höher als der Propananteil.

LPG-Gas ist auch nicht „schmutziger“ oder „reiner“ als das Gas in den Tauschflaschen. In den vergangenen Jahren konnten wir allerdings feststellen, dass die Gasqualität insgesamt nachlässt. Das Gas ist immer mehr mit Verunreinigungen, z. B. durch Paraffine versetzt ganz unabhängig davon, ob es in Tauschflaschen gefüllt oder getankt wird.

Wenn Sie hierzu mehr erfahren möchten, schauen Sie sich unser Youtube-Video an.

https://youtu.be/mO-J_qRaoFs

Aufgrund der nachlassenden Gasqualität empfehlen wir immer auch Gasfilter, also Entnahmefilter, einzubauen, um den Gasregler und die Geräte im Fahrzeug zu schützen. Wer einmal eine Heizung oder einen Kühlschrank auseinanderbauen musste, weiß wie zeit- und kostenintensiv das ist.

Was bedeutet Butan- und Propangas?

Beides sind Flüssiggase. Propangas hat einen leicht höheren Brennwert und verdampft auch noch bei sehr tiefen Temperaturen (bis – 40°C), während Butangas bereits ab ca. +4°C nicht mehr verdampft. Wenn sich also ein hoher Butananteil in der Gasflasche befindet, kann es im Winter passieren, dass das Gas flüssig bleibt und nicht verdampft. Sobald es wieder wärmer wird, funktioniert alles wieder wie gewohnt. Unser Tipp: Wenn Sie nach dem Sommerurlaub in Südspanien als nächstes in den Skiurlaub fahren, tanken Sie Ihre Tankflasche nicht in Spanien wieder voll, sondern entweder erst vor dem Winterurlaub oder an einer Tankstelle, die ganzjährig einen hohen Propananteil anbietet. Eine Übersicht der Tankstellen in Deutschland, die einen hohen Propananteil anbieten finden Sie in dieser Tabelle.

 

Für wen eignet sich eine Gastankflasche?

Wohnmobil mit 2 Fahrrädern auf dem Heckgepäckträger, offenen Fenstern auf einer grünen Wiese vor einem See, im Hintergrund Berge, blauer Himmel mit wenigen weißen Wolken.
Mit einer oder zwei Gastankflasche/n ist man im Wohnmobil entspannt unterweg.

Gastankflaschen sind eine gute Alternative zu den üblichen „Tauschflaschen“ oder zum Gastank. Sie können in den vorhandenen Gaskasten nachgerüstet werden und benötigen so keinen extra Stauraum. Vor allem wenn Sie häufig oder länger ins Ausland reisen, ist diese Lösung spannend, da die deutschen Flaschen dort nicht getauscht und nur sehr selten legal befüllt werden.

Der Einbau ist neben Reisemobilen auch bei den meisten Wohnwagen möglich. Ob das für Sie sinnvoll ist, gilt es abzuwägen. Naturgemäß stehen die meisten Wohnwagen meist länger an einem Platz, so dass es für Wohnwagenbesitzer eher umständlich ist, zum Gastanken das Vorzelt abzubauen, alles „fahrsicher“ zu machen und den Wohnwagen zum Gas tanken zur Tankstelle zu ziehen als für Reisemobilisten, die ohnehin alle paar Tage weiterfahren. Wer ganzjährig mit seinem Wohnwagen unterwegs ist, z. B. als Schaustelle oder auf Messen und immer wieder an Gastankstellen vorbeikommt, für den kann der Einbau von einer oder zwei Gastankflaschen auch im Wohnwagen durchaus interessant sein.

Wenn Sie ganzjährig unterwegs sind, die Heizung über Gas läuft und Sie es gerne gemütlich warm haben, dauert es ca. 2 bis 3 Tage bis eine 11-kg-Flasche leer ist. Somit müssen Sie spätestens alle 6 Tage ein Geschäft suchen, wo Sie Ihre beiden Flaschen tauschen können (und hier taucht wieder das Problem auf: Sind beide Flaschen wirklich leer, frieren Sie bis zum Tausch. Wenn nicht, verschenken Sie Gas bei der Rückgabe der Flaschen).

Haben Sie Gastankflaschen, füllen Sie diese ganz einfach auf dem Weg zum nächsten Stell- oder Campingplatz an einer LPG-Gastankstelle wieder auf.

Wenn Sie zum Wintercamping lieber längere Zeit auf einem Platz stehen bleiben, können Sie auch nur eine Gastankflasche einbauen und eine Flasche zum Wechseln lassen. Alternativ können wir Ihnen auch eine Gaseinspeisesteckdose einbauen, an der Sie Ihr Fahrzeug direkt auf Ihrem Campingplatz an die Gasleitung anschließen. Dieser Service wird auf einigen Camping- und Stellplätzen angeboten.

Langfristig sparen Sie auch Geld, da die Gaspreise für LPG-Gas häufig weit unter den Preisen für Tauschflaschen liegen. Übrigens: in eine Gasflasche mit 11 kg passen ca. 22 bis 23 Liter Gas.

Gasflaschen haben ein hohes Gewicht. Eine Stahlflasche wiegt leer ca. 12,5 kg. Dazu kommt die Füllung mit 11 kg. Somit sind es mindestens 12,5 kg, die Sie ausbauen und 23,5 kg, die Sie jedes Mal wieder in das Gas-Fach hieven müssen. Manche Gaskästen sind zudem so ungünstig konstruiert, dass man an die hintere Flasche nur sehr schwierig und unter den wildesten Verrenkungen rankommt. Es ist gerade für ältere Menschen oder Menschen mit Handicap oft schwierig und manchmal sogar unmöglich, diese Flaschen zu tauschen.

Bei einer Gastankflasche mit Außenbetankung sind diese unfreiwilligen Kraft- und Turnübungen nicht mehr notwendig. Sie fahren einfach eine Tankstelle mit LPG-Gas an und tanken Ihre Flasche/n wieder voll, bis der Füllstopp den Tankvorgang automatisch beendet. Ihr Rücken wird es Ihnen danken.

Andres Irmer kniet vor dem offenen Gaskasten eines Wohnmobils. Im Gaskasten steht eine Gastankflasche, Andreas hält rechts eine Ratsche und befestigt das Stahlband. Rechts ist ein Teil eines Werkzeugwagens im Bild.
Die Gastankflasche wird unter anderem mit Stahlbändern fest eingebaut

Wenn Sie sich für eine Tankflasche und eine Wechselflasche entscheiden, wird in der Regel die Tankflasche an die schlechter zugängliche Stelle eingebaut, so dass Sie auch hier einen Komfortgewinn haben.

Eine Alugas-Tankflasche wiegt leer lediglich 6,7 kg. Im Vergleich zur Stahlflasche sparen sie 5,8 kg Gewicht. Falls Ihr Fahrzeug zu denen gehört, die am Gewichtslimit unterwegs sind, können Sie bei zwei Alugas-Tankflaschen rund 11,5 kg Zuladung gewinnen.

Wir selbst sind ganzjährig und häufig unterwegs und haben seit 2014 zwei Gastankflaschen eingebaut. Bereits der Komfortgewinn ist für uns unbezahlbar und über die Jahre sparen wir einiges an Geld, da wir zumeist immer dann schnell wieder volltanken, wenn wir grad an einer günstigen LPG-Tankstelle vorbeikommen.

 

Vor- und Nachteile einer Gastankflasche

Vorteile

  • Kein Schleppen und Verrenken mehr.
  • „Auftanken“, wo LPG-Gas gerade günstig ist
  • Gleichzeitige Befüllung von zwei Tankflaschen
  • keine zusätzlichen Wege – gleichzeitig Sprit und Gas tanken
  • Gas tanken – auch wenn Baumärkte geschlossen haben
  • genaue Füllstandsanzeige an der Flasche.
  • keinen Restinhalt mehr verschenken
  • langfristig sparen (weil LPG-Gas insgesamt günstiger ist?)
  • keine Adapterschläuche für ausländische Flaschen nötig
  • kein Kauf von überteuerten Flaschen in Baumärkten oder im Ausland
  • keine Probleme beim Weiter- oder Zurückkaufen von ausländischen Flachen
  • kein Pfand mehr für Gasflaschen und keine Probleme beim Rücktausch.
  • Kombination von Tankflasche und Tauschflasche möglich
  • Weiternutzung vorhandener Gasregler
  • Nutzung des Raums vor der Tür bei innenliegendem Gaskasten ,(Betankung erfolgt von außen)
  • Gewichtsersparnis von bis zu 11,6 kg bei 11 kg Gastankflaschen
  • Bei sehr hohen Gaskästen (mindestens 75 cm Innenhöhe) können sogar 14-kg-Alugas-Tankflaschen eingebaut werden
  • das flüssige Gas wird gefiltert und Sie können direkt sehen, ob getankte Gas verschmutzt ist

Nachteile

  • Gastankflaschen müssen nach 10 Jahren zum Hersteller eingeschickt und überprüft werden (genau wie Wechselflaschen auch). Wir bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit der Firma Alugas einen Austauschservice „alt gegen neu“.
  • Bei Wohnwagen müssen Sie immer mit dem ganzen Gespann zum LPG-Gas tanken fahren
  • Gastankflaschen sind in der Anschaffung teurer als Wechselflaschen
  • Es gibt einige wenige Fahrzeuge, deren Gaskasten so gebaut ist, dass eine Gastankflasche nicht fachgerecht eingebaut werden kann
zwei Gastanklfaschen im noch unten offenen Gaskasten eines grauen Wohnmobils. Die Gasklappe ist nach oben offen. Isomatte liegt teilweise sichtbar auf dem Boden.
Einbau von zwei Gastankflaschen in einem Expeditionsmobil.

 

Wie erfolgt der Einbau einer Gastankflasche?

Tauschflasche raus, Tankflasche rein – ganz so einfach ist es nicht.

Zwar wird die Tankflasche an der Stelle eingebaut, wo vorher die Tauschflasche ihren Platz hatte, allerdings sind ein paar Umbaumaßnahmen notwendig. Zum Beispiel muss die Befestigung gewisse Voraussetzungen erfüllen. So müssen wir unter anderem auf der Rückseite des Gaskastens, also sozusagen „vom Fahrzeuginneren“ die Halterungen der Tankflaschen befestigen und gegebenenfalls Verstärkungen einbauen. In manchen Fällen arbeiten wir auch mit Bodenhaltern. In sehr seltenen Fällen kann es aber auch passieren, dass der Gaskasten werksseitig so „luftig“ eingebaut ist, dass wir nicht genügend Festigkeit hinbekommen.

Die Einbausituationen und somit auch die Einbauzeiten sind sehr unterschiedlich. Für den Einbau einer Gastankflasche benötigen wir drei bis vier Stunden, wenn es gut läuft. Ist die Einbausituation schwierig und müssen wir von Innen Zugänglichkeit und Festigkeit schaffen, kann die Montage auch schon mal bis zu sechs Stunden dauern.

Muss ein Loch in die Fahrzeugwand gebohrt werden?

Wenn Sie zuerst eine andere Klappe oder z. B. die Hecktüren öffnen müssen, um zum Gaskasten zu gelangen, muss die Betankung zwingend nach außen, also in die Wand oder in die Schürze gelegt werden.

Ist Ihr Gaskasten direkt von außen zugänglich, kann die Betankung auch in den Gaskasten gesetzt werden.

Zwei Alugas Tankflaschen in einem offenen Gaskasten von einem grauen Wohnmobil. Winkel mit Betankungsanschluss im Gaskasten, Gasregler DuoControl mit zwei Filtern und Schläuche.
Hier kann die Betankung mit dem Winkel in den Gaskasten gelegt werden, da dieser direkt von außen zugänglich ist

Die Außenbetankung in der Fahrzeugwand oder Fahrzeugschürze hat den Vorteil, dass Sie an den manchmal ohnehin recht engen Tankstellen keine Klappen öffnen müssen. Zudem vermeidet man Diskussionen, die an manchen Tankstellen aufkommen können, wenn man zum Tanken das Gasfach öffnet.

Wer seine Betankung vor Fremdzugriffen geschützt haben möchte, kann auch einen abschließbaren Tankdeckel wählen.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Die aktuellen Preise für unsere Gastankflaschen finden Sie in unserem Online-Shop.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot inklusive Einbau. Sie können uns telefonisch unter 0049 8122 957 88 00 oder per E-Mail an info@autarker.de kontaktieren. Am einfachsten ist es, wenn Sie unser Formular für Gastankflaschen ausfüllen und zusammen mit Fotos von Ihrem Gaskasten (außen und innen) zu uns schicken.

Natürlich können Sie auch nach Terminvereinbarung direkt mit Ihrem Fahrzeug zu uns nach Erding kommen und Ihr Projekt mit uns abstimmen.

Was gehört alles dazu?

Auf dem Boden liegend/stehend 2 Alugas Tankflaschen, 2 Schutzkrägen, 2 Halterungen, 4 Stahlbänder, zwei Schläuche unterschiedlich lang, 4 Tankadapter, 1 Außenanschluss, mehrere Schrauben, Unterlegscheiben und zwei Innensechskantschlüssel.
Komplettset mit zwei Alugas Tankflaschen.

Das Gastankflaschenset enthält:

  • die Gastankflasche
  • den Gasflaschenhalter mit Stahlband
  • den Betankungsschlauch
  • die Außenbetankung
  • das Tankadapterset für ganz Europa mit integrierten Filtern

Dazu kommt Befestigungs- und Installationsmaterial, der Einbau und der Eintrag ins gelbe Gasprüfheft.

Wenn wir die Gastankflasche/n für Sie einbauen, tragen wir den Einbau auch gleich in Ihr gelbes Gasprüfheft ein. Nach dem Einbau fahren wir gemeinsam mit Ihnen zur Tankstelle und Sie erhalten eine ausführliche Tankeinweisung. Hier erläutern wir Ihnen vor Ort und ganz praktisch, wie Ihre neue Anlage funktioniert. Dieser zusätzliche Service ist für Sie kostenlos.

Kann ich die Gastankflasche auch selbst einbauen?

Das ist grundsätzlich möglich. Wie oben unter „Wie erfolgt der Einbau einer Gastankflasche“ beschrieben, ist der Umbau jedoch nicht ganz einfach. Nach dem Einbau muss die Gastankflasche vom Gassachkundigen abgenommen und in dem gelben Gasprüfheft eingetragen werden. Bei uns war es bisher so, dass bei zwei von drei selbst eingebauten Gastankflaschen Nachbesserungen erforderlich waren, bevor wir die Eintragung vornehmen konnten.

Blick von unten neben dem Gaskasten, eine Hand hält eine flache rechteckige Platte, mit zwei von unten nach oben reingesteckten Schrauben, um die sich hochkant viereckige Profile befinden.
Je nach Einbausituation werden von uns passende Versteifungen beim Einbau der Gastankflasche/n angebracht

Brauche ich nach dem Einbau eine neue Gasprüfung?

Der Einbau der Gastankflasche erfolgt unabhängig von der Gasprüfung. Diese ist weiterhin alle zwei Jahre erforderlich, auch wenn die Hauptuntersuchung (=HU = TÜV) bis 2023 nicht mehr von der erfolgten Gasprüfung abhängig gemacht werden kann. Der Deutsche Verband Flüssiggas hat aktuelle Informationen zur Gasprüfung rausgegeben.

In welche Fahrzeuge können Gastankflaschen eingebaut werden?

Überwiegend bauen wir Gastankflaschen in Wohnmobile ein. Das fängt beim Kastenwagen an und geht über gängige teil- oder vollintegrierte Wohnmobile, Expeditionsmobile und Selbstausbauten bis hin zum Liner. Auch ein Einbau im Wohnwagen ist in der Regel möglich. Dass der Einbauanteil geringer ist, hat praktische Gründe. Wie Sie es abwägen können, ob es für Sie praktisch ist, sehen Sie unter Für wen eignet sich eine Gastankflasche?

Voraussetzung ist ein abgeschlossener Gaskasten, in den mindestens eine 11-kg-Gasflasche passt.

Besitzt der Gaskasten eine Höhe von 75 cm oder mehr, können wir sogar 14-kg-Gastankflaschen einbauen.

 

Was ist rechtlich zu beachten?

Nach Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU in Übereinstimmung mit DIN EN 13110 in Verbindung mit AD2000 gilt, dass der Einbau von ortsfesten Tankflaschen zulässig ist. Ortsfest bedeutet, dass die Tankflaschen nicht ohne Werkzeug zu entnehmen sein dürfen. Der wichtigste Grund ist der, dass Tankflaschen, auch wenn sie einen 80-prozentigen Füllstopp haben, überfüllt werden könnten, wenn sie beim Betanken schräg gehalten werden. Daher ist das Befüllen von Gasflaschen, die nicht fest eingebaut sind, in Deutschland nicht zugelassen.

Gastankflaschen müssen in das gelbe Gasprüfheft eingetragen werden. Das macht der Gassachkundige nach G607, also der „Gasprüfer“.

Immer wieder wird diskutiert, ob die Tankflaschen nun legal sind oder nicht.

Tatsächlich wird uns immer wieder berichtet, dass es Gasprüfer gibt, die eine Gastankflasche nicht eintragen und die Gasprüfung ablehnen. Dies sollten Sie gegebenenfalls vor dem Einbau mit Ihrem Gassachkundigen klären oder einfach zu uns kommen.

autarker.de ist zertifizierter Einbaupartner von AluGas.

Zertifikat der Firma Alugas vom 14 März 2019 Zertifiziertes Einbauunternehmen: autarker.de

Neben Firmeninhaber Andreas Irmer ist unsere Caravantechnikerin Tine ebenfalls Gassachkundige nach G607.

Im Gaskasten, Gasregler Truma DuoControl, Entnahmefilster, links eine Lampe, Rechts eine Hand mit Sprühflasche sprüht Flüssigkeit auf den Kopf der Gastankflasche, wo ein Schlauch angeschlossen ist, die linke Hand hält ein Tuch unter die Stelle, auf die die Flüssigkeit trifft.
Unsere Caravantechnikerin Tine prüft die Dichtigkeit der Gastankflaschen.

 

Welche Gastankflaschen bieten wir an?

Wir bieten derzeit ausschließlich die Tankflaschen mit Multiventil der Firma Alugas an. Diese haben die CE-Kennzeichnung 2014/68/EU und die Zulassung Pressure Equipment Directive PED 2014/68/EU.

freigestellte Alugas Tankflasche mit Schutzkragen und Schriftzug www.ALUGS.de, aufdruck 6.6 KG 2025, Aufkleber mit rotem Quadrat, das auf der Spitze steht und Flamme im oberen Eck, und Schrift, zu lesen ist UN11965 Propan 11kg
11 kg Alugas-Tankflasche

Die Tankflaschen gibt es in den Größen 11 und 14 kg, wobei wir bei den 14-kg-Tankflaschen eine Einbauhöhe im Gaskasten von mindestens 75 cm benötigen. 11-kg-Tankflaschen sind genau so groß wie 11-kg-Tauschflaschen.

Leider können wir derzeit keine Gaslow-Stahlflaschen und somit auch keine 6-kg-Tankflaschen anbieten. Die Gaslow-Flaschen stammen aus Großbritannien. Wir können derzeit noch nicht abschätzen, welche Auswirkungen der Brexit auf Zertifizierungen, TÜV-Prüfung der Flaschen, Zoll etc. hat. Da für uns ein vernünftiger Kundenservice sehr wichtig ist, haben wir uns dazu entschieden, diese Flaschen zunächst aus dem Programm zu nehmen.

Wie lang ist die Lebensdauer einer Gastankflasche?

Die Gastankflasche hat eine Zulassung für 10 Jahre, danach muss eine ‚wiederkehrende Prüfung‘ durchgeführt werden. Wir bieten in Zusammenarbeit mit der Firma Alugas unseren Kunden nach 10 Jahren einen Austausch „alt gegen neu“ an. So bekommen Sie kostengünstig eine neue Gastankflasche, die wieder 10 Jahre zugelassen ist und können ohne Wartezeit auf die Rückkehr Ihrer alten Flasche direkt zu neuen Abenteuern aufbrechen.

 

LPG-Gas tanken -wie geht das?

An allen LPG-Tankstellen können Sie Ihre Tankflasche einfach wieder auffüllen. Sie brauchen nicht warten, bis die Flasche leer ist.

Tapfsäule Nr. 7 mit Schrift LPG, Mann mit Arbeitshandschuhen drückt auf den Knopf unter der 7, rechts Gaszapfpistole am Fahrzeug
Wir haben zwei Gastankflaschen verbaut und tanken LPG-Gas immer dann nach, wenn es grad günstig ist.

LPG, GPL oder CNG?

Tankflaschen werden mit Autogas betankt. Das heißt zumeist LPG (englisch: Liquefied Petroleum Gas) oder GPL (französisch: Gaz de pétrole liquéfié), bzw. GPL-C (GPL-Carburant), manchmal auch GLP (italienisch: Gas Liuido Propano / spanisch: Gases Licuados del Petróleo).

Achtung: Erdgas, auch CNG (Compressed Natural Gas), ist nicht für den Betrieb von Gasverbrauchern im Fahrzeug geeignet.

Wo gibt es geeignete Gastankstellen?

Tankstellen an denen es LPG- oder GPL- Gas gibt, gibt es in weltweit vielen Ländern. Das Tankstellennetz in Europa ist überwiegend sehr dicht. Es gibt einige wenige Länder, in denen es keine (z. B. Finnland) oder noch nicht so viele (z. B. Österreich) LPG-Gastankstellen gibt.

Listen mit Tankstellen finden sie zum Beispiel auf den Seiten

gastankstellen.de

globalpetrolprices.com

mylpg.eu

Eine Übersicht der Tankstellen in Deutschland, die einen hohen Propananteil anbieten finden Sie in dieser Tabelle.

Achtung: Für die Verschiffung von Wohnmobilen oder Wohnwagen gelten für Gas(tank)flaschen besondere Vorschriften (z. B. Entleerung mit entsprechendem Zertifikat).
Wir empfehlen Ihnen, sich rechtzeitig bei der Reederei zu informieren. Für Nord- und Südamerika finden Sie Informationen und weiter führende Links auf der Seite von panamericanainfo.com.

Wie tankt man Gas?

Zur Betankung benötigten Sie einen Tankadapter, der auf den Betankungsanschluss geschraubt wird.

Welchen Adapter Sie benötigen ist von der Zapfpistole abhängig.

Bei den von uns angebotenen Gastankflaschen ist bereits das Tankadapterset für ganz Europa enthalten: ACME, Dish, Euronozzle und Bajonett. Der Euronozzle findet übrigens ausschließlich in Spanien Verwendung. Jeder der bei uns erhältlichen Tankadapter ist mit einem Sinterfilter ausgestattet, den Sie selbst leicht reinigen können. Praktisch ist, dass Sie nach jedem Tankvorgang direkt sehen, ob der Adapter von innen verschmutzt ist. Wenn ja, sollten Sie ihn reinigen. Zudem ist es ein sicheres Zeichen auch den Gasentnahmefilter für das gasförmige Gas zu wechseln, wenn diese Befüllung verbraucht ist.

schwarz-weiß Bild mit 4 Tankadaptern, die aufrecht stehen (Fahrzeuganschlussgewinde unten): Disch, ACME, Euronozzle, Bajonett
Das Tankadapterset für ganz Europoa mit Sinter-Filtern.

Unsere Tabelle bietet eine Übersicht welcher Adapter in welchem Land am Häufigsten Verwendung findet:

LänderkennungLandAdapter
AÖsterreichDISH
BBelgienACME
BIHBosnien und HerzegowinaDISH
BGBulgarienDISH
CHSchweizDISH
CZTschechienDISH
DDeutschlandACME
DKDänemarkDISH
ESpanienBajonett / Euronozzle
ESTEstlandDISH
FFrankreichDISH
GBEnglandBajonett
GRGriechenlandDISH
HUngarnDISH
HRKroatienDISH
IItalienDISH
IRLIrlandACME
LVLettlandDISH
LTLitauenDISH
LLuxemburgACME
MKMazedonienDISH
NNorwegenBajonett
NLNiederlandeBajonett
PPortugalDISH
PLPolenDISH
RORumänienDISH
SSchwedenDISH
SKSlowakeiDISH
SLOSlowenienDISH
TRTürkeiDISH
UAUkraineDISH

Wie teuer ist eine Tankflaschenfüllung?

Das hängt natürlich von den Preisen an der Tankstelle ab. Wir haben schon für unter 50 Cent je Liter getankt, aber auch schon für 70 Cent je Liter. Häufig findet man Tankstellen, bei denen das LPG-Gas unter 60 Cent pro Liter kostet.

In eine Gasflasche mit 11 kg passen ca. 22 bis 23 Liter Flüssiggas.

Kostet das LPG-Gas z. B. 0,559 Euro pro Liter, liegt die Flaschenfüllung also bei ca. 12,60 Euro.

In aller Regel ist die Gastankflaschenfüllung deutlich günstiger als eine Tauschflaschenfüllung. Aktuelle Gaspreise finden Sie auf dieser Seite.

 

Fazit

Wohnmobil mit offener Garagentür vor Baum, im Hintergrund Berg und blauer Himmel, im Vordergrund Mann der grillt, Gasgrill mit Gasschlauch, Feuerschale mit Feuer, im Hintergrund Tisch und Stühle
Wir sind gerne unabhängig unterwegs – hier in Slowenien. Grillen, heizen, kochen – ohne, dass wir Gasflaschen tauschen müssen. Wir haben zwei Tankflaschen.

Wer nur im Sommer unterwegs ist und nur ein oder zwei Gasflaschen benötigt, ist auch ohne Gastankflasche gut unterwegs.

Gastankflaschen sind dann sinnvoll, wenn man viel unterwegs ist, gerne ins Ausland reist oder schlichtweg „die Nase voll“ vom Flaschentauschen hat. Langfristig kann man Kosten sparen, wenn man einen hohen Gasverbrauch hat. Ansonsten ist es eher eine Frage des (deutlichen) Komfortgewinns.

 

Noch Fragen?

Wenn Sie ein unverbindliches Angebot für den Einbau einer oder zwei Gastankflasche/n haben möchten, füllen Sie einfach dieses Formular aus und senden es uns zu.

Titelbild: (c) autarker.de / Foto“Welche Alugas-Tankflaschen bieten wir an“: (c) Gasfachfrau Karin Nöfer / alle weiteren Fotos: (c) autarker.de

Campingzubehör einfach online bestellen - mit Beratung

Campingzubehör einfach online bestellen – mit Beratung

Aktuell verbringen wir alle viel Zeit zu Hause, träumen von unserem nächsten Campingurlaub (nach der Zeit von Corona), stellen uns vor, wohin wir mit dem Wohnmobil zum wandern fahren wollen und überlegen was wir an Campingzubehör noch gut gebrauchen könnten.
Geht es Ihnen ähnlich? Überlegen auch Sie, welche Campingausstattung Ihrem Wohnwagen gut tun würde, damit Sie künftig noch entspannter unterwegs sind?
Neben unserer Werkstatt in Erding (die auch weiterhin geöffnet ist) haben wir einen Campingshop, den wir aktuell wegen Corona leider geschlossen halten müssen. Um Ihre Campingausrüstung rechtzeitig zum nächsten Urlaub zusammen zu haben, ist es übrigens gar nicht notwendig, dass Sie extra zu uns in den Laden kommen.
Sehr gerne schicken wir Ihnen die gewünschten Artikel einfach zu.
Slowenien im Herbst 2019

Mit uns haben Sie auch bei Bestellungen einen verlässlichen Partner in Sachen Information, Abwicklung und bei Fragen rund um Ihre Campingausstattung.

Campingzubehör von A – Z

Bei uns erhalten Sie alles von A wie Alarmanlagen bis Z wie Zurrgurte. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Strom, Gas, Sicherheit- und Technik sowie Internet. So können Sie über uns zum Beispiel Batterien, Wechselrichter, Ladegeräte, Solarmodule samt Kabeln, Solarregler, Dachdurchführung, Kleber beziehen. Im Bereich Gas bieten wir hauptsächlich Gastankflaschen zum Festeinbau sowie Gasregler, Gasfilter und Gasfüllstandsanzeigen an. Damit Sie sicher unterwegs sind, gibt es bei uns Alarmanlagen, Rückfahrkameras, Radio- und Navigationssysteme. Sie möchten unterwegs nicht auf gute Bild und Tonqualität verzichten? Wir haben die passenden SAT-AnlagenFernseher, Fernsehhalter und Soundsysteme für Sie. Ein wichtiges Thema ist auch Internet unterwegs. Wenn Sie mit Freunden- und Familie in Kontakt bleiben, von unterwegs arbeiten oder den Lieblingsfilm ansehen wollen, bieten wir verlässliche LTE- und WLAN-Systeme.

Das ist natürlich nur ein Ausschnitt aus den Bereichen. Das Zubehör zum Camping ist bunt und vielfältig. Wir finden für Ihren Campingbedarf das Passende, egal ob Sie mit dem Zelt unterwegs sind, Wohnmobil– oder Wohnwagenzubehör benötigen!

Alle Bestellmöglichkeiten auf einen Blick:

Online-Shop

Wir bauen unseren seit letztem Jahr bestehenden Online-Shop  immer weiter aus.

Dort finden Sie einen Teil unserer Produkte, die Sie einfach online bestellen können.

SolarFlex 120, das Original nur bei autarker.de

 

Frankana-Sortiment 

Sie können bei uns ganz einfach aus dem bunten Sortiment von Frankana bestellen.

Wo finden Sie die Produkte?

  • im Online-Katalog von Frankana
  • im  „Papier“-Katalog von Frankana, den wir Ihnen gerne zuschicken.

Wie bestellen Sie die Produkte?

Ganz einfach per

  • E-Mail an info@autarker.de,
  • Telefon +49 8122 957 88 00,
  • Fax an +49 8122 957 88 09 oder
  • Post an autarker.de, Robert-Bosch-Str. 2, 85435 Erding

Was benötigen wir von Ihnen?

  • Ihren Namen und Ihre Anschrift (gegebenenfalls Rechnungs- und Lieferanschrift)
  • eine Telefonnummer für Rückfragen
  • einen Hinweis, dass Sie aus dem Frankana-Sortiment bestellen
  • die gewünschten Artikel mit Artikelnummer (ggf. weitere artikelspezifische Angaben, wie Größe, Farbe etc.) und Stückzahl
Meoris – kleine bis große faltbare Aufbewahrungsboxen.

Welche Versandkosten fallen an?

Die Versandkosten entsprechen denen im Online-Shop.

Allerdings können wir Zahlungen per  Paypal und Giropay aktuell nur im Online-Shop anbieten.

Abholung ist aufgrund der aktuellen Geschäfts- und Ausgangsbeschränkungen bis auf Weiteres nicht möglich.

 

Anfragen per E-Mail, Telefon, Fax und Post

Weder im Online-Shop noch bei FrankanaFreiko ist der gewünschte Campingartikel dabei?

Oder Sie möchten Ihre Zeit nicht mit Suchen verbringen?

Gerne finden wir für Sie das passende Zubehör für Ihren Campingurlaub.

Wir finden heraus, was die Kunden benötigen. Jede/r soll das Passende bekommen.

Wir arbeiten herstellerunabhängig und suchen sowohl die Hersteller als auch das Zubehör für Wohnmobil, Wohnwagen, Minicamper & Co. kunden- und projektbezogen aus.

Daher besteht auch weiterhin die Möglichkeit, Artikel direkt bei uns per

  • E-Mail an info@autarker.de,
  • Telefon +49 8122 957 88 00,
  • Fax an +49 8122 957 88 09 oder
  • Post an autarker.de, Robert-Bosch-Str. 2, 85435 Erding

anzufragen und/oder zu bestellen.

Welche Informationen benötigen wir dazu von Ihnen?

  • Hersteller und Artikel sowie Artikelnummer des Herstellers
    oder wenn Sie das nicht haben/wissen: eine Beschreibung des Artikels oder Ihres Projekts, so dass wir das Passende raussuchen können
  • Ihren Namen, Ihre Anschrift und
  • eine Telefonnummer für Rückfragen.

Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

 

Welche Vorteile haben Sie, wenn Sie Ihr Campingzubehör bei autarker.de bestellen?

+ Sie erhalten von uns Informationen und Unterstützung – vor, während und auch nach dem Kauf – natürlich nur, wenn Sie das wünschen.

+ Sie erhalten von uns Tipps zum Einbau oder wenn etwas nicht wie erwartet funktioniert.

+ Sollten Sie mit dem Einbau des bei uns bekauften Produkts nicht klarkommen, können wir auch den Einbau für Sie übernehmen.

Sandra in Slowenien mit CamperCase und SolarFlex bei der Arbeit.

+ Wir nutzen und verbauen viele Produkte auch selbst und wissen worauf es ankommt.

+ Wir arbeiten eng mit den (von uns ausgesuchten) Herstellern zusammen. Ein guter Herstellerservice ist für uns wichtig. Lassen Sie sich bereits vor dem Kauf von uns beraten.

 

Gibt es auch Nachteile?

Wir sind ein kleines Team, das alle Anfragen, Bestellungen, Nachfragen und Einbauten selbst abwickelt. Daher kann es – je nach Zulauf – vorkommen, dass wir uns nicht gleich bei Ihnen melden können. Dafür kümmern wir uns persönlich um Ihr Anliegen. Entscheiden Sie selbst, ob das ein Nachteil ist.

Wir sind für Sie da.

Noch Fragen?

Melden Sie sich einfach telefonisch unter +49 8122 957 88 00 oder per E-Mail an info@autarker.de bei uns.

Bleiben Sie gesund.

Ihr autarker.de Team.

Gemütliches Solarlicht für heimelige Campingabende – Das ist das Sonnenglas

Eine Mini-Solaranlage im Einmachglas: Das Sonnenglas aus Südafrika ist ein richtiges kleines Powerpaket – tagsüber fängt es das Sonnenlicht ein, abends sorgt es für wunderschöne, warme Beleuchtung im Camper, im Vorzelt oder auf der Terrasse. Hier finden Sie die komplette Beschreibung und natürlich können Sie es auch in unserem Shop finden.

Softwareumstellung

Liebe Besucher unserer Homepage,

in den fast 5 Jahren unserer Unternehmensgeschichte sind wir deutlich an die Grenzen unserer Warenwirtschaft gestoßen. Da wir zukünftig schneller und noch professioneller sein wollen, haben wir in den letzten Monaten intensive Vorbereitung in ein neues ERP System gesteckt.

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem wir das neue System einführen. Bitte haben Sie Veständnis, dass mit einer solchen Umstellung bei jeder noch so guten Planung immer Detailarbeiten erforderlich sind. Wir bemühen uns, alles so schnell wie möglich fertigzustellen, bitten aber trotzdem um Ihr Verständnis, wenn wir telefonisch oder per Mail nicht so schnell reagieren können.

Vielen Dank

Ihr Team von autarker.de

CamperCase 12V - 32,5

Das neue CamperCase®

Über Tage oder gar Wochen hinweg an den schönsten Ecken dieser Welt freizustehen und dennoch alle wichtigen elektrischen Geräte betreiben zu können – was für Wohnmobilreisende selbstverständlich ist, bleibt für Caravan-Besitzer häufig ein Traum. In den meisten Wohnwagen findet sich entweder gar keine Bordbatterie oder lediglich ein Modell, das gerade mal Mover, Wasserpumpe und Innenbeleuchtung mit Strom versorgt. Für stärkere Verbraucher wie Laptop, Apnoe-Schlafmaske, Fahrrad- oder Werkzeug-Akkus oder Fernseher reicht die Leistung nicht aus – ohne zusätzliche Unterstützung, zum Beispiel durch eine Solaranlage, ist spätestens nach ein paar Stunden der Energievorrat erschöpft.

Unser neues CamperCase® wurde von Andreas Irmer entwickelt und bietet eine kompakte, einfache und leistungsstarke Lösung, die ganz ohne Installationen auskommt und sich flexibel einsetzen lässt.

Was ist das CamperCase®?

Beim CamperCase® handelt es sich vereinfacht gesprochen um einen “Energiekoffer”. In diesem Koffer sind alle Komponenten verbaut, die für eine zuverlässige Stromversorgung benötigt werden:

Eine LiFePo-Hochleistungsbatterie, Steckdosen, USB-Steckdosen, ein Anschluss für das tragbare Solarpanel SolarFlex® sowie eine Vorrichtung, die das Laden während der Fahrt über das Zugfahrzeug oder auf dem Campingplatz über Landstrom ermöglicht.

Das CamperCase®, verbaut in hochwertigen PeliTM Industriekoffern, besteht aus stabilem und stoßfestem Polypropylen. Es kann am Platz problemlos innerhalb oder unterhalb des Fahrzeugs verwendet werden.

Auch an den Diebstahlschutz wurde gedacht: Über eine stabile Öse kann das CamperCase® mit Drahtseil und Schloss vor unbefugtem Zugriff geschützt werden.

Mehr Infos und auch Bilder dazu gibt es hier: Das neue CamperCase® kompakte Energieversorgung für Freiheitsliebende!

autarker.de vom 30.08.2019 bis 08.09.2019 auf dem Caravan Salon in Düsseldorf.

Die weltgrößte Campingmesse, der Caravan Salon Düsseldorf öffenet am 30.08.2019 (Fachbesuchertag) wieder ihre Pforten. Für alle Besucher ist sie vom 31.08.2019 bis 08.09.2019 geöffnet.

Sie finden uns 2019 wieder mitten in Halle 7A, Stand D18.

Wir werden sowohl bewährte Produkte, als auch neue Produkte und Infos für Outdoor- und Campingbegeisterte dabei haben und freuen uns auf zehn Tage erlebnisreiche Messe mit Ihnen.

Unser Geschäft bleibt vom 22.08. 2019 bis 15.09.2019 messe- und fortbildungsbedingt geschlossen.

Da wir mit unserem Team alle in Düsseldorf sind, können Bestellungen auch erst nach unserer Rückkehr bearbeitet werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ab dem 16.09.2019 sind wir wieder zu unseren Öffnungszeiten erreichbar.

autarker.de vom 20. – 23.06.2019 auf der Abenteuer & Allrad, Stand T13

Die nächste Abenteuer & Allrad Messe findet vom 20. – 23.06.2019 in Bad Kissingen statt.

Sie finden uns 2019 an neuer Stelle am Stand T 13.

Wir werden wieder tolle Produkte und Infos für Outdoor- und Campingbegeisterte dabei haben und freuen uns auf vier Tage Sonne, Staub und Abenteuer mit Ihnen.

Unser Geschäft bleibt vom 17.06. 2019 bis 25.06.2019 messebedingt geschlossen.

Ab dem 26.06.2019 sind wir wieder zu unseren Öffnungszeiten erreichbar.

ALUGAS zertifiziert autarker.de für den Einbau von Gastankflaschen

Seit Neuestem zertifiziert ALUGAS seine Einbaupartner für Gastankflaschen.

Wir freuen uns, dass autarker.de zu den ersten zertifizierten Betrieben in Europa zählt.

Der Einbau von Gastankflaschen gehört seit langem zu unserem Tagesgeschäft.

In ganz Europa einfach LPG-Gas nachtanken können – das wünschen sich viele Reisemobilisten. Wir machen es möglich und bauen die ALUGAS Tankflaschen sauber und sicher ein.

Ob eine  oder gleich zwei Tankflaschen – das ist ganz individuell. Wir beraten Sie gerne dazu.

 

WebCatcher – neu mit verbesserter Benutzeroberfläche

Wer kennt es nicht: Sie stehen auf dem Campingplatz, bezahlen 5 Euro pro Tag für den Internetzugang und sitzen dann mit krummem Rücken und dem Laptop auf den Knien an der Rezeption herum, um wenigstens Ihre E-Mails abrufen oder kurz ein paar Infos zum Reiseziel herunterladen zu können. Damit ist jetzt Schluss!

Mit den WebCatcher-Antennen holen Sie sich das WLAN bis in Ihr Reisemobil oder Ihren Wohnwagen

WebCatcher

Durch hochwertige Technik werden vorhandene WIFI-Signale verstärkt und Netzwerke oder Hotspots in bis zu mehreren Kilometern Entfernung zugänglich gemacht. Auch der Zugang zu passwortgeschützten Verbindungen ist über die mitgelieferte Software mit den entsprechenden Login-Daten möglich.

Router

Den WebCatcher gibt es in 3 verschiedenen Größen und Reichweiten: 5 dBi (bis 300 m), 8,5 dBi (bis 1km) und 12,5 dBi (bis 3 km).

8,5 + 5 dBi Antenne

Die Handhabung der Antennen ist denkbar einfach: WebCatcher mit Saugnapf am Fahrzeug anbringen, Router anschließen, bis zu 255 Geräte verbinden, lossurfen! Die Software muss dafür nicht installiert werden, die Konfiguration erfolgt über eine webbasierte Oberfläche und ist dadurch unabhängig von Ihrem Betriebssystem.

Saugnapfhalter

Für feste Bauten wie Gartenhäuser, Berghütten, Tiny-Houses gibt es alternativ einen Schraubhalter.

Die neue, verbesserte Oberfläche ist wesentlich anwenderfreundlicher als die der Vorgängerversion, so ist die Einwahl auch für nicht ganz so geübte Nutzer schnell erledigt.

WebCatcher Benutzeroberfläche

Wer bereits einen WebCatcher mit der Vorgängerversion hat, kann diesen ganz einfach bei uns umrüsten lassen: Sie brauchen nur Elektronik und Router bei uns vorbeibringen. Wir programmieren Ihren Router um und Sie erhalten eine neue Elektronik. Um sicherzugehen, dass wir die Ersatzelektronik da und für Sie Zeit haben, vereinbaren Sie bitte vorher einen Termin unter info@autarker.de oder Tel. 081229578800.

Natürlich können Sie uns Router und Elektronik zum Update auch zuschicken
autarker.de, Robert-Bosch-Str. 2, 85435 Erding

autarker.de auf der f.re.e 2019, Halle C5 Stand 218

Vom 20. bis 24.02.2019 finden Sie uns auf der f.re.e in München in Halle C5, Stand 2018

Wir beraten und informieren zu Elektronik, Gas und Multimedia in Reisemobilen und Caranvans. Nach individueller Bedarfsanalyse stellen wir die passenden Komponenten für Sie zusammen und bauen sie auf Wunsch auch ein.

Natürlich haben wir tolle Angebote und pfiffiges Zubehör dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ab dem 27.02.2019 sind wir wieder zu unseren Öffnungszeiten erreichbar.